Rezension zu Plötzlich Fee

                             Rezension zu Plötzlich Fee

Schon oft bin ich an diesen Büchern in der Buchhandlung vorbeigelaufen, weil ich das Vorurteil inne hatte, das wären klischeehafte Mädchenbücher mit süßen Feen. 
Eines Tagen hab ich jedoch in den ersten Teil , "Plötzlich Fee - Sommernacht" reingelesen und ich war verzaubert ... 
Nein ehrlich, die Geschichte hat mich sehr schnell mitgerissen und ich konnte und wollte ihr auch gar nicht mehr entkommen.
An diesem Tag kam das Buch mit zu mir nach Hause und ich laß augenblicklich weiter. 
Schon bald fühlte ich mich wie die Hauptperson Meghan Chase, die zum ersten Mal in ihrem Leben von den Feen erfuhr, die tatsächlich existierten. 
Zusammen mit ihr und ihrem besten Freund Puck, der sich als Sommerelfe entpuppte, gelang ich ins Feenreich Nimmernie. 
Dort stieß Meghan auf Gefahren verschiedenster Art... 
Und es stellte sich heraus, dass Feen nicht immer das süße Klischee erfüllten, was man von ihnen hatte... 
Der Schreibstil von der Plötzlich Fee - Autorin Julie Kagawa ist einzigartig humorvoll und spannend! 
Lasst euch nicht vom Schein trügen ! ;) 
Die Reihe ist magisch ! 

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

⚜️Rezension zu 'Friends & Horses'⚜️

♥️SPEZIALEMPFEHLUNG♥️ - Rabenkuss

❤️SPEZIALEMPFEHLUNG❤️ - Rabenherz