💞Rezension zu ‚Zwei Herzen - Maries Geschichte‘💞

Quelle: Carlsen Verlag
💞Rezension💞

📖Titel: Zwei Herzen - Maries Geschichte 
📖Autorin: Sabrina J. Kirschner
📖Verlag: Carlsen Verlag 
📖Seitenanzahl: 346
📖Preis: 12€
📖Inhalt:
Nach dem Unfall hat die verwöhnte Marie ihr Gedächtnis verloren. Anstelle von Pia wird sie zurück zur Klasse gebracht. Auf dem Reiterhof entdeckt sie Dark Shadow, ein junges, wildes Pferd, das noch nicht eingeritten ist. Gemeinsam mit Robbie, dem Sohn der Besitzer, kümmert sie sich um ihn. Dabei knistert es gewaltig zwischen den beiden. Doch langsam erinnert sich Marie auch wieder – und ein dunkles Familiengeheimnis kommt ans Licht …

📖Meinung: 
Der 2. Teil erzählt Maries Geschichte und ihre Erlebnisse als „Pia“, in deren Leben sie ungewollt nach dem schweren Reitunfall geschlüpft ist. 

Es war für mich sehr interessant die „arrogante Marie von Elstenbühl“ kennenzulernen und zu sehen, dass sie auch ganz andere Seiten in sich trägt. 
Denn genauso wie Pia findet auch Marie ihr Seelenpferd, für das sie einfach ALLES tun würde. Und da sich ihr Seelenpferd auf dem Reiterhof der Familie Heinemann befindet, läuft sie auch ständig Robbie Heinemann, dem Sohn der Gutsbesitzer über den Weg. Trotz Maries Gedächtnislücken kommt ihr Robbie vage bekannt vor und seine ruppige Art speziell ihr gegenüber ist ihr unbegreiflich. Doch wie es das Schicksal so will knistert es dennoch zwischen ihnen...
Eine Liebesgeschichte erwartet den Leser also sowohl im ersten Band, als auch im zweiten!!!
Das schafft insgesamt eine schöne Abwechslung. 
Man kann auch sehr gut im Buch miträtseln, was es denn mit der verblüffenden Ähnlichkeit von Marie und Pia auf sich hat, auch wenn es im Endeffekt nicht schwer war die richtigen Schlüsse zu ziehen. 
Wie auch schon bei Pias Geschichte finde ich es sehr schade, wie wenig das Augenmerk auf das lang ersehnte erste Zusammentreffen der beiden Hauptpersonen gelegt wurde.
Da hätte ich gern noch mehr Zeilen darüber gelesen.
Auch ein kleiner Störfaktor war für mich, dass die Eltern der Familie von Elstenbühl nur auf Reisen waren und somit kaum in der Handlung mitgewirkt haben. Das habe ich eben persönlich so empfunden.
Aber genug kritisiert!😂
Es war wirklich eine schöne, ungezwungene Geschichte, die sich zügig lesen lässt!

📖Fazit:
Wie auch schon in Teil 1:
Man genießt eine sehr entspannte Geschichte, die aber mit einer außergewöhnlichen Wendung punktet!😊
Ganz zum Schluss hätte ich mir aber noch ein paar Zeilen gewünscht, in denen Pia und Marie noch etwas mehr „Sendezeit“ zugesprochen worden wäre 😉


➡️Insgesamt:🌟4 von 5 Sterne🌟⬅️


Danke an den Verlag für das Rezensionsexemplar!

Hier nochmal Teil 1 und 2 auf einen Blick:
Quelle: Sabrina J. Kirschner

Kommentare

Beliebt

🎼Rezension zu ‚Love Lyrics - Du bist mein Song‘🎼

☀️Rezension zu ‚Mach die Nacht zum Morgen‘☀️

🎞Rezension zu ‚Love Show - Ist deine Liebe echt?‘🎞💗