🌸Rezension zu ‚Denn das Leben ist eine Reise‘🌸🚌

🌸Rezension🌸🚌


📖Titel: Denn das Leben ist eine Reise

📖Autorin: Hanna Miller

📖Verlag: Bastei Lübbe

📖Seitenanzahl: 349

📖Preis: 14,90 €

📖Inhalt:

Einfach alles hinter sich lassen und anderswo frei sein, geht das?

Nie hätte Aimée Thaler gedacht, dass sie jemals wieder in ihren alten VW-Bus steigen würde. Sie hatte geglaubt, ihr altes Leben zusammen mit dem Bulli in der Garage eingemottet zu haben. Doch sie hält es nicht mehr aus mit Per, der ihren gemeinsamen Sohn Len ablehnt. Und so tut sie es doch, fährt eines Tages mit Len einfach los – wie früher, als sie mit ihrer Mutter im Wohnmobil lebte.

Im windgepeitschten St. Ives an der Küste Südenglands will Aimée neu anfangen. Doch ihr altes Leben holt sie ein: Auf dem kleinen Zeltplatz über dem Meer steht plötzlich Daniel, ihre Jugendliebe, vor ihr. Aimée muss sich der Vergangenheit stellen – damit sie endlich bei sich selbst ankommen kann.


📖Meinung: 

Ich fand es richtig schön, ein Buch zu lesen, ganz nach dem Thema „Wie das Leben so spielt“. 

Alles war unvorhersehbar aber dennoch richtig spannend.

Ich mochte das unvorhersehbare. 


Was ich nicht mochte, war, dass es mir zu provokant geschrieben war, zu direkt und vulgär in manchen Ausdrücken. 

Das ist nicht das, wonach ich in einem Buch suche. 

Außerdem würde ich das Buch eher für Erwachsene empfehlen, als für Jugendliche, meines Alters. Denn dann denke ich, würde es auch die richtige Zielgruppe ansprechen.


📖Fazit:

Interessant, aber zu provokant für meinen Geschmack.


➡️Insgesamt:🌟3 von 5 Sterne🌟⬅️

Kommentare

Beliebt

🎼Rezension zu ‚Love Lyrics - Du bist mein Song‘🎼

☀️Rezension zu ‚Mach die Nacht zum Morgen‘☀️

🎞Rezension zu ‚Love Show - Ist deine Liebe echt?‘🎞💗