⚜️Rezension zu 'Auf immer gejagt'⚜️

⚜️Rezension⚜️
📖Titel: Auf immer gejagt
📖Autorin: Erin Summerill
📖Verlag: Carlsen
📖Seitenanzahl: 412
📖Inhalt:
Im Wald kennt Tessa sich aus, er ist ihr Zuhause. Im Dorf jedoch wird sie nur geduldet, obwohl ihr Vater Saul der Kopfgeldjäger des Königs ist. Denn ihre Mutter beherrschte Magie, und die ist in Malam verboten. Als Saul getötet wird, hat die junge Fährtenleserin nur eine Chance auf ein sicheres Leben: Sie muss im Auftrag des Königs den angeblichen Mörder jagen – Cohen, der Gehilfe ihres Vaters. Der Junge, den sie heimlich liebt! Tessas besondere Gabe sagt ihr, dass Cohen schuldig ist. Aber ihr Herz spricht eine andere Sprache.

📖Meinung:
So wie ich mit diesem Buch angefangen habe, war ich schon sehr neugierig was mich erwarten würde, da ich den Titel sehr ansprechend finde.
Doch leider hat sich herausgestellt, dass die Jagd, die einen Großteil des Buches einnimmt, sehr langatmig und ohne viel Tempo stattfindet.
Da hätte ich mir etwas mehr Spannung gewünscht!
Einzelne Handlungen sind oftmals vorhersehbar, weshalb man mit Überraschungen innerhalb des Buches wenig rechnen konnte.
Sympathisch waren mir aber auf Anhieb die Charaktere, insbesondere die Protagonistin Tessa!
Man erfährt nach und nach mehr über ihre Vergangenheit und kommt einem verborgenen Geheimnis auf die Schliche, das in ihr schlummert.
Die Liebesbeziehung zu Cohen gehört für mich eindeutig zum Highlight der Geschichte, da sie viel tiefer zu gehen scheint, als beide zunächst annehmen. Sie bietet eine gelungene Abwechslung zu den düsteren Geschehnissen im Wald.
Dazu gehört auch das mitreißende Ende von 'Auf immer gejagt', denn da hat die Autorin endlich für reichlich Spannung gesorgt, die sie während der Jagd leider schweifen ließ.
Der Schreibstil ist flüssig und führt einen angenehm durch die Geschichte.

📖Fazit:
Ich muss zugeben, dass mich das Buch etwas enttäuscht hat, da ich auf viel Spannung gehofft hatte, die aber erst so richtig gegen Ende des Buches eintrat.
Denn für eine 'Jagd' war es mir doch eindeutig zu ruhig.
Dagegen konnten aber die Charaktere in ihrer verliehenen Persönlichkeit an Sympathie und Raffinesse punkten!

➡️Insgesamt: 🌟3 von 5 Sterne🌟⬅️

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

♥️SPEZIALEMPFEHLUNG♥️ - Rabenkuss

💟Leseknochen - Mein Produkttest💟

⚜️Fotoheft - Erfahrungsbericht⚜️