⚜️Rezension zu 'Auf einmal Liebe'⚜️

⚜️Rezension⚜️

📖Titel: Auf einmal Liebe
📖Autorin: Mila Summers
📖Seitenanzahl: 240
📖Inhalt:
So hat sich Anna May ihren Neubeginn in Edinburgh nicht vorgestellt. Eigentlich ist sie in die Großstadt gekommen, um die Vorurteile hinter sich zu lassen, die ihr bereits ein ganzes Leben lang anhaften. Als graue Maus getarnt, tritt sie die Stelle der Assistentin der Geschäftsleitung an, um von ihrem schönen Äußeren abzulenken. Doch der Schuss geht gewaltig nach hinten los. Noch am ersten Arbeitstag erhält sie von ihrem Chef einen Heiratsantrag. Dabei verkörpert Logan McGregor alles, wovor Anna May weggelaufen ist. 
Logan liebt sein Junggesellendasein und schmückt sich gerne mit hübschen jungen Frauen. Kurz vor seinem 35. Geburtstag setzt ihm sein Vater die Pistole auf die Brust: Entweder er bindet sich, oder er verliert den Anspruch auf den Chefsessel der familiären Whiskydestillerie.


📖Meinung:
Zuallererst ein riesiges Dankeschön an die Autorin, die mir dieses Buch als Rezensionsexemplar hat zukommen lassen!😊
Das Cover und der Titel verraten noch sehr wenig über die Geschichte selbst, was mich aber umso neugieriger gemacht hat.
Schon mit den ersten Seiten konnte mich die Geschichte fesseln, was bei Büchern nicht selbstverständlich ist.
Anna May, die Hauptperson dieses Romans ist eine richtige Schönheit und das bleibt auch bei den Männern nicht unentdeckt.
Sie selbst sieht ihre Schönheit oft eher als ein Fluch an, denn niemand scheint sich wegen ihres hübschen Äußeren um ihre Persönlichkeit zu scheren.
Deshalb fasst sie für ihren Neubeginn in Edinburgh den Entschluss alles daran zu setzen, dass niemand sie für ihre Schönheit in eine Schublade stecken würde.
Sie wollte die Leute anders von sich überzeugen.

Ich fand das Selbstbewusstsein von Anna May sehr beeindruckend, was sie mir auch gleich sympathisch machte. Trotzdem sah ich sie aber auch gleichzeitig als eingebildet, weil sie einfach davon ausging, dass andere sie hübsch fanden.
Deshalb konnte ich mir das ein oder andere genervte Augenrollen während des Lesens nicht verkneifen ...😑
Beim männlichen Charakter Logan ging es mir ähnlich, weshalb sich meine Sympathie erst später im Buch einstellte.

Nichts auszusetzen gibt es aber dafür am Schreibstil der Autorin!😄
Ich kam beim Lesen sehr gut voran.

Die Kapitel werden abwechselnd von Annas und Logans Perspektive geschrieben. Das hat geholfen einen guten Einblick in deren jeweiliges Leben zu bekommen. Und natürlich wusste man dann, was die beiden wirklich voneinander hielten. Erfrischend war auch, dass es nicht sofort Liebe auf den ersten Blick war, wie man es oft von kitschigen Romanen gewöhnt ist.
Denn die Liebesgeschichte zwischen den zweien hat es geschafft mich mitzureißen! 💓
Wenn ich ehrlich bin, war sie mir fast schon etwas zu wenig😇
Ich hätte gern ein paar Kapitel mehr davon gehabt!📕💜

📖Fazit:
Empfehlen kann ich euch das Buch auf jeden Fall, denn es liest sich sehr zügig!
Denn wer kennt das Problem nicht völlig in einem Buch festzustecken und nicht weiterzukommen?
Tja, das gibt es hier nicht😉

➡️Insgesamt:🌟4 von 5 Sterne🌟⬅️


Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

♥️SPEZIALEMPFEHLUNG♥️ - Rabenkuss

💟Leseknochen - Mein Produkttest💟

⚜️Fotoheft - Erfahrungsbericht⚜️