⚜️Rezension zu 'Sommer, Sonne, Strand und Liebe'⚜️

⚜️Rezension⚜️

📖Titel: Sommer, Sonne, Strand und Liebe
📖Autorin: Mila Summers
📖Seitenanzahl: 256
📖Inhalt:
Nele gewinnt bei einem Preisausschreiben eine Reise auf einem Kreuzfahrtschiff quer durchs Mittelmeer. Der Urlaub verspricht Sommer, Sonne, Strand und Meer, und das Beste: Sie trifft dort die Jungs der Band Blossoms Four, für die sie als Teenager so sehr geschwärmt hat.
Die Jungs sehen sich nach zehn Jahren das erste Mal wieder, um noch einmal vor ihren Fans zu spielen. Für Liedsänger Josh eine Reise voller schmerzhafter Erinnerungen und bestürzender Erkenntnisse. Als er auf die lebenslustige Nele trifft, vergisst er für einen Moment die Dämonen seiner Vergangenheit. Er begehrt sie, auch wenn er weiß, dass sie tabu für ihn ist.
So unbekümmert wie Nele auf Josh zunächst wirkt, ist sie nicht. Auch sie kämpft bis heute mit einer bedrückenden Erfahrung.
Werden sie ihre Sorgen gemeinsam über Bord werfen können, um dem Leben und der Liebe eine neue Chance zu geben?

📖Meinung:
Es ist eine sommerliche Geschichte, die sich perfekt bei Sonne und Strand lesen lässt☀️🌴Mit seinen 256 Seiten liest sich das Buch fast wie von selbst! Wer also noch auf der Suche nach einer Sommerlektüre ist, die locker von der Hand geht, ist bei diesem Buch richtig!📖🌸
Nele, als eine der beiden Hauptcharakteren, empfand ich als sympathisch und verfolgte deswegen sehr gerne ihre Geschichte.
Äußerst süß war, dass Nele auf dem Kreuzfahrtschiff unter anderem ihrem Schwarm Josh, der Liedsänger der Band 'Blossoms Four' aus Teenager-Zeiten, begegnet.
Und wie es das Schicksal so will, knistert es zwischen den beiden!
Aber verheißt das auch wirklich was gutes?
Keiner der beiden weiß so richtig damit umzugehen, bis die Emotionen schließlich überhandnehmen.
Wunderbar fand ich, wie schnell die Seiten dahinflossen📚📖
Die wechselnde Perspektive zwischen Nele und Josh machte die Beziehung der beiden noch interessanter!
So erfuhr man zum Beispiel was der jeweils andere wirklich über ihn dachte.
Aufgrund der Kürze des Buches konnte ich mich nicht so in die Geschichte fallen lassen, wie ich es mir gewünscht hätte. Zudem fehlte mir einfach das Gefühl des "Mitfieberns", was sich bei mir nicht wirklich einstellen wollte.
Trotzdem empfand ich den Schreibstil der Autorin als angenehm und hab das Buch daher gerne gelesen!😊

📖Fazit:
Sommerlich süß!🌸
Aufgrund der wenigen Seiten sprang der Funke jedoch nicht ganz über.
Dennoch fand ich es toll, wie ungezwungen leicht sich das Buch lesen ließ!📖

➡️Insgesamt:🌟4 von 5 Sterne🌟⬅️

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

♥️SPEZIALEMPFEHLUNG♥️ - Rabenkuss

💟Leseknochen - Mein Produkttest💟

⚜️Fotoheft - Erfahrungsbericht⚜️