💕📚Rezension zu ‚Nur in dich verliebt‘📚💕

Quelle: S. Fischer Verlag
💗Rezension💗

📖Titel: Nur in dich verliebt
📖Autorin: Paige Toon
📖Verlag: S. Fischer Verlag - Krüger
📖Seitenanzahl: 426
📖Preis: 14,99 €
📖Inhalt:
Phoebe, Rose und Eliza sind Drillinge. Als Angus in das Nachbarhaus der Mädchen zieht, sind die drei sofort Feuer und Flamme für den hübschen Jungen mit den strahlend grünen Augen.
15 Jahre später sind Phoebe und Angus verlobt. Vor der Hochzeit reist Phoebe noch einmal nach Frankreich, wo sie sich vor vielen Jahren verliebt hat. Rose hat Job und Affäre beendet, um ihr Leben zu ordnen. Und Eliza will mit ihrer Musik endlich erfolgreich sein. Nur selten denkt sie an den Mann, dem sie vor vielen Jahren ihr Herz geschenkt hat. Doch dann steht er plötzlich wieder vor ihr... 
Manchmal kommt man in der Liebe einen Moment zu spät. Und manchmal ist dieser Moment genau richtig.

📖Meinung: 
Schon vom Inhalt der Story wurde mein Interesse geweckt, als ich gelesen habe, dass sich 3 Schwestern in ein und denselben Jungen verlieben.
Das kann ja nur schief gehen!😬

In die Geschichte hab ich schnell reingefunden und konnte relativ schnell Kapitel für Kapitel durchlesen. 
Extra spannend wurde es, da jeweils abwechselnd aus Elizas, Roses und Phoebes Sicht geschrieben wurde, so konnte man als Leser schnell die einzelnen Charaktereigenschaften der Drillinge herausfinden. 
Es war toll mitzuverfolgen, wie jede einzelne von ihnen ihren eigenen Weg durchs Leben findet und dass sich alle 3, trotz der Misere um den Jungen dennoch vermissen und einander als Schwestern festzuhalten versuchen, auch wenn es nicht immer klappt. 
Hin und wieder wurde mir aber das ganze Tamtam und Herumgerede zu viel, sodass ich im Lesefluss unterbrochen wurde und nicht mehr so wie am Anfang flüssig durchlesen konnte. 

Dann aber kommt ein unfassbares Geheimnis ans Licht, das selbst mich als Leser erschüttert hat, weil es so einschneidend für die gesamte Story war. 
Hier hat die Autorin eine kleine Bombe hochgehen lassen! Die vorherige Langeweile war vergessen und bis zum Ende hin nahm das Buch an Spannung auf. 
Zum Ende kann ich sagen, dass ich zufrieden damit bin, wie es schlussendlich gekommen ist, aber ich wusste eigentlich schon zur Hälfte des Buches wie es ausgehen wird😅
( ob das an meinen detektivischen Fähigkeiten liegt?😂 Nein ich denke nicht, manches an der Story war eben einfach doch vorhersehbar ) 

Am meisten genervt hat mich aber Eliza in Kombination mit Angus, die kurzerhand übereinander herfallen, nur um sich im nächsten Augenblick mit Schuldgefühlen zu plagen und beide sich dann doch wieder annähern, anstatt dass sie mit der Sprache herausrücken würden, was sie füreinander empfinden...

📖Fazit:
Eine beinahe tragische Geschichte, die mich hin und wieder etwas zum verzweifeln gebracht hat! 
Gelesen habe ich es aber relativ flott, da mich die Vorstellung von Drillingen, verliebt in denselben Jungen, wahnsinnig interessiert hat😊


➡️Insgesamt:🌟3,5 von 5 Sterne🌟⬅️

Danke an Lovelybooks, dass ich bei der Leserunde zum Buch mit dabei sein durfte!

Kommentare

Beliebt

🎼Rezension zu ‚Love Lyrics - Du bist mein Song‘🎼

☀️Rezension zu ‚Mach die Nacht zum Morgen‘☀️

🎞Rezension zu ‚Love Show - Ist deine Liebe echt?‘🎞💗