🎥Rezension zu ‚Mein (geheimes) YouTube-Leben‘🎥

Quelle: amazon.de
🎥Rezension🎥

📖Titel: Mein (geheimes) YouTube-Leben
📖Autorin: Charlotte Seager
📖Verlag: Schneiderbuch - Egmont
📖Seitenanzahl: 348
📖Preis: 14€
📖Inhalt:
Ich wünschte, ich wäre so hübsch wie Lily. Soeben hat sie auf Instagram ein Selfie gepostet, weil sie jetzt drei Millionen Abonnenten hat – und sie sieht einfach umwerfend aus. Sie hat riesengroße Augen, dick umrandet mit schwarzem Eyeliner, die Wimpern lang und dicht. Ihre Haare sind natürlich perfekt. Sie trägt einen lässig gestylten kurzen Pixie-Cut. Mir würden kurze Haare nicht stehen, dafür ist mein Gesicht viel zu rund. Ich liebe Lilys Blog. Ich verschwende gut eine Stunde damit, mir Video um Video anzusehen. Im Vergleich zu Lilys ist mein Leben echt bescheiden. Kann ich das wirklich bringen? Entschlossen gehe ich auf „Veröffentlichen“...

📖Meinung: 
YouTube - jeder kennt es! 🎥
Aber die meisten gehören doch eher zu den Zuschauern, als zu den YouTubern selbst. 
Und hier eröffnet sich nochmal eine ganz andere Welt: Natürlich ist das ganze zunächst ein Hobby. Man dreht Videos, schneidet und bearbeitet sie. Fügt Effekte hinzu. Und lädt das ganze abschließend auf die Plattform YouTube hoch, um mit Menschen aus allen Ländern in Kontakt zu treten. Und das wird irgendwann zur Routine, sodass man immer geschulter in seinem Handwerk wird und in der Regel zeigt sich das in der steigenden Followerzahl. 
Und das gibt Aufschwung! 

Zu sehen, dass fremde Menschen den Content von den eigens gedrehten Videos mögen, kann süchtig machen. Und manchmal ist das Anwachsen der Fanbase kaum mehr zu stoppen, sodass man irgendwann als kleiner oder sogar großer Star im Social Media Bereich hervorgeht und damit sogar Geld verdient. 
So ergeht es Lily im Buch „Mein (geheimes) YouTube-Leben“, denn sie hat es zum großen YouTube Star geschafft. Man sollte meinen, sie wäre unfassbar glücklich. Stattdessen setzt ihr das aufregende Leben als YouTube Star mehr schlecht als recht zu. Ihr wird alles einfach zu viel, weswegen sie Anrufe von ihrer Managerin ignoriert, vor ihren Videos nett in die Kamera lächelt, während ihr eigentlich nach heulen zumute ist und ihre Gefühle für ihren Freund lassen sie zweifeln. Keine gute Mischung.

Auf der anderen Seite steht Melissa, ein waschechtes Fangirl von „LilyLoves“ dem erfolgreichen YouTube Kanal. Sie wünscht sich viel zu sehr ein Leben zu führen wie das von LilyLoves, ohne zu wissen, wer die Person hinter dem Kanal überhaupt ist. 
Und so führt eine Katastrophe in die nächste...

Ich persönlich kann mich für das Thema YouTube wahnsinnig begeistern, weswegen mich das Buch auch sofort angesprochen hat. Im Buch bekommt man einmal mehr vor Augen geführt, dass nicht immer alles so rosig ist, wie es auf dem Bildschirm scheinen mag. Denn hinter den Kanälen sitzen ganz normale Leute, und keiner von ihnen hat auch im realen Leben ein Honigkuchenpferd verschluckt. In der Geschichte hat man an Melissa das beste Beispiel: Sie lässt sich blenden von einer rosaroten Welt auf YouTube. 
Sehr gut fand ich, dass die Autorin uns diese 2 Blickwinkel lässt: Den von LilyLoves, dem überforderten YouTube Star und Melissa, dem übereifrigen Fangirl. 
Wer sich also generell für das Thema YouTube interessiert, sollte definitiv mal nach dem Buch greifen das nächste Mal in der Buchhandlung😉

Bisschen mehr Dynamik in der ganzen Verlaufsstory hätte ich mir aber schon gewünscht. Ich fand es manchmal etwas zu „lasch“. Gerne hätte man etwas mehr Spannung - vor allem am Anfang - einbauen können.

📖Fazit:
Für alle YouTube Interessierte genau das richtige ☺️
Allerdings fehlte mir etwas der Spannungsbogen. 


➡️Insgesamt:🌟3,5 von 5 Sterne🌟⬅️

Danke an den Verlag für das Rezensionsexemplar!

Kommentare

Beliebt

🎼Rezension zu ‚Love Lyrics - Du bist mein Song‘🎼

☀️Rezension zu ‚Mach die Nacht zum Morgen‘☀️

🎞Rezension zu ‚Love Show - Ist deine Liebe echt?‘🎞💗