🌟Rezension zu ‚Cassardim‘🌟

🌟Rezension🌟

📖Titel: Cassardim - Jenseits der goldenen Brücke 
📖Autorin: Julia Dippel
📖Verlag: Thienemann-Esslinger Verlag
📖Seitenanzahl: 522
📖Preis: 17€
📖Inhalt:
Gefährlich, überraschend und fesselnd – willkommen in Cassardim!

Amaia ist gerade sechzehn geworden – zum achten Mal. Warum ihre Familie so langsam altert und warum sie keinem ihrer fünf Geschwister ähnelt, möchte Amaia unbedingt herausfinden, aber ihre Eltern tun alles, um dieses Familiengeheimnis zu wahren – ständige Umzüge, strenge Regeln und Gedankenkontrolle inklusive. Amaia sieht ihre Chance gekommen, als ihre älteren Brüder eines Tages einen Gefangenen mit nach Hause bringen: den geheimnisvollen wie gefährlichen Noár, der ebenso wenig menschlich ist wie sie. Doch dann wird Amaias Familie angegriffen und plötzlich ist Noár ihre letzte Hoffnung: Er verlässt mit ihnen die Menschenwelt und bringt sie nach Cassardim, ins Reich der Toten, wo Amaia zwischen Intrigen, Armeen, lebendig gewordenen Landschaften, unwirklichen Kreaturen und mächtigen Fürstenhäusern endlich ihre Antworten findet – und ihr Herz verliert.

📖Meinung: 
Kann man an den Seiten kleben?
Oh ja hier bei „Cassardim“ definitiv😍

Ich habe angefangen zu lesen und schon war ich im Buch drin und hab erstmal nicht aufhören können!😊
Da muss ich wirklich sagen, dass es von Anfang an spannend losgeht! Die Autorin versteht also was von ihrem Handwerk☺️😉
Persönlich gefiel mir einfach auch die Grundidee sehr: 
Eine geheimnisvolle Familie, darunter Amaia, die sehr langsam altert und deswegen schon seit einigen hundert Jahren 16 ist... 
Und noch nicht mal sie selbst dringt zu ihrer Familie durch, weswegen auch vor ihr die Antworten auf Ihre Fragen geheim gehalten werden. 

Amaia als Hauptperson war sehr angenehm und bin ihr deswegen gerne durch Cassardim gefolgt📚 
Insgesamt wurde jedem Charakter eine eigenständige Persönlichkeiten zugewiesen, was sehr authentisch gewirkt hat! 
Zum Schreibstil kann ich auch nur positives verlieren: man kann flüssig über die Zeilen fliegen und sich alles bildlich vorstellen. 
Manchmal war es mir aber fast zu viel auf einmal, aber das ist Ansichtssache! 
Grundsätzlich bin ich aber sehr von „Cassardim“ begeistert, auch weil es mein erstes Buch der Autorin war und ich komplett ins Ungewisse gesprungen bin😉

Empfehlen kann ich es also auf jeden Fall!💗

📖Fazit:
Quelle: Thienemann-Esslinger
Ich bin wirklich sowas von begeistert!☺️ 
Auch wenn es mir manchmal fast zu viel wurde, aber das ist Jammern auf hohem Niveau😂


➡️Insgesamt:🌟4,5 von 5 Sterne🌟⬅️

Danke an mainwunder und den Verlag für das Rezensionsexemplar!

Kommentare

Beliebt

🎼Rezension zu ‚Love Lyrics - Du bist mein Song‘🎼

☀️Rezension zu ‚Mach die Nacht zum Morgen‘☀️

🎞Rezension zu ‚Love Show - Ist deine Liebe echt?‘🎞💗