💗Rezension zu ‚The Brooklyn Years‘💗

Quelle: Bastei Lübbe
 💗Rezension💗



📖Titel: The Brooklyn Years - Was von uns bleibt 

📖Autorin: Sarina Bowen

📖Seitenanzahl: 389

📖Preis: 12,90 €

📖Inhalt:

Sie zu küssen fühlte sich an, wie endlich nach Hause zu kommen ... 


Leo Trevi will nur zwei Dinge im Leben: endlich über seine große Liebe Georgia hinwegkommen und nach dem College ein erfolgreicher NHL-Spieler werden. Doch bereits am ersten Tag bei den Brooklyn Bruisers, seinem neuen Eishockeyverein, scheint beides gewaltig schiefzugehen! Der Coach will ihn nicht in seinem Team haben, und die Pressesprecherin ist niemand anderes als Georgia Worthington - seine Ex-Freundin, die sein Herz auch nach all den Jahren noch fest im Griff hat ... 


📖Meinung: 

Hier bei „The Brooklyn Years - Was von uns bleibt“ handelt es sich um eine Spin-Off Reihe der „The Ivy Years“.


Ich fand den Hintergrund der Story schon sehr Neugier erweckend: 

Unser Protagonist Leo Trevi will das Herz seiner Exfreundin Georgia Worthington zurückerobern...

Das ganze ist ein Sportroman, der um die Sportart Eishockey kreist, was mich aber nicht störte, da ich mich dafür begeistern konnte. Man erfährt auch viele Fachbegriffe, die in diesem Sport auftreten, sodass man selbst auch ein wenig dazulernt. 

Ich konnte mich auch durch die tolle Ausgestaltung der Charaktere für beide unserer Protagonisten erwärmen und fieberte mit bei Leos Versuch seine Ex zurückzugewinnen. 

Ob es für die beiden eine 2. Chance gibt? 

So viel werde ich natürlich nicht verraten 😇


Spannend blieb es auf jeden Fall durchgängig! 

Gestört hat mich nur die Erzählperspektive in der 3.Person, da ich die Ich-Form einfach favorisiere. 


📖Fazit:

Super süße Story💗


➡️Insgesamt: 4 von 5 Sterne🌟 ⬅️

Kommentare

Beliebt

🎼Rezension zu ‚Love Lyrics - Du bist mein Song‘🎼

☀️Rezension zu ‚Mach die Nacht zum Morgen‘☀️

🎞Rezension zu ‚Love Show - Ist deine Liebe echt?‘🎞💗