📖Rezension zu ‚Als der Wind sich drehte‘📖

Quelle: amazon.de

 📖Rezension📖


📖Titel: Als der Wind sich drehte 

📖Autorin: Isabelle Simgen

📖Seitenanzahl: 240

📖Preis: 9,99 €

📖Inhalt:

"Und so vertraue ich in dich, Emma, in deine Warmherzigkeit und Güte, vertraue darauf, dass du mir eines Tages verzeihst..." 


Sie sind jung und ihre Träume so groß wie die Sterne. Bis James eines Tages in den Krieg berufen wird und fortan aus Emmas Leben verschwindet - vier Jahre lang. 

Gefangen in vergangenen Zeiten, kehrt Emma kurz vor ihrer Hochzeit nach Savannah zurück, um das Gefühl in ihrem Inneren loszuwerden, dass James noch immer am Leben war. Sie nimmt ihre alte Schreibmaschine mit und beginnt, ihre gemeinsame Liebesgeschichte niederzuschreiben - bis James mit einem Mal vor ihr steht...


📖Meinung: 

Emotional. 

Auf ein Wort zusammengefasst, beschreibt es das Buch „Als der Wind sich drehte“ perfekt. 

Emma und James verbindet ein so trauriges Schicksal, denn während James in den Krieg ziehen muss, bleibt Emma mit ihren Gefühlen allein zurück. Sie sind ein Liebespaar, aber es scheint, als bleibe ihnen ein Leben gemeinsam verwehrt. 

Durch Liebesbriefe versuchen sie Kontakt zu halten, bis Emma schließlich irgendwann keine Antwort mehr erhält ... 


Alleine diese Storyline ist herzzerreißend, wünscht man den beiden Charakteren doch nichts weiter, als ein Happy End. 

Ich mochte die Charaktere im Buch, aber durch die in der 3. Person geschriebene Perspektive, hab ich mich beim Mitfiebern schwerer getan als sonst, aber das hat sich im Laufe des Buches geändert:

Emmas und James Liebe ist echt, sie ist tiefgehend, sie ist ergreifend und geht auf den Leser über. 

Auch durch den schönen Schreibstil der Autorin wurden in mir Gefühle wachgerufen, die mich sehr gut in die Story haben abtauchen lassen. Absolutes Lob an die Autorin, stets so schöne und passende Worte gefunden zu haben! 

Das Buch genießt außerdem eine überraschende Wendung, die mich unvorbereitet und eiskalt getroffen hat und ich würde lügen, würde ich sagen, es hätte nicht mein Herz berührt. 

Hier in „Als der Wind sich drehte“ steigt man ein in eine Welt, die überquillt an Gefühl. Heißt man liest hier nicht nur, man fühlt. 


📖Fazit:

Dieses Buch liest man nicht nur, man fühlt es. 


➡️Insgesamt: 🌟4,5 von 5 Sterne🌟⬅️

Kommentare

Beliebt

🎼Rezension zu ‚Love Lyrics - Du bist mein Song‘🎼

☀️Rezension zu ‚Mach die Nacht zum Morgen‘☀️

🎞Rezension zu ‚Love Show - Ist deine Liebe echt?‘🎞💗