📚Rezension zu ‚The secret book club - Liebesromane zum Frühstück‘📚☕️

Quelle: weltbild.de
 📚Rezension📚🤫



📖Titel: The secret book club - Liebesromane zum Frühstück 

📖Autorin: Lyssa Kay Adams

📖Verlag: Kyss

📖Seitenanzahl: 400

📖Preis: 12,99 €

📖Inhalt:

Noah Logan sieht aus wie ein typischer IT-Experte – wären da nicht die Muskeln, die er unter seinen Nerd-T-Shirts versteckt. Alexis mag ihn, aber er macht sie auch ein bisschen nervös. Jemand mit seinen Fähigkeiten könnte auch gut ein CIA-Agent sein. Allerdings kommt ihr genau das jetzt zugute. Sie braucht nämlich seine Hilfe. 


Alexis Carlisle sieht nicht aus wie die Besitzerin eines Katzencafés. Oder sind Katzenladys immer so süß und sexy? Als sie ihn um Hilfe bei einer Recherche zu einem Familiengeheimnis bittet, sagt er gern zu. Vielleicht ergibt sich ja die Gelegenheit für einen Flirt? Nur leider ist er da ziemlich eingerostet. Zum Glück bekommt er schnell Hilfe von einem gewissen Buchclub …


📖Meinung: 

Hier geht es um den 3. Teil der „Secret Book Club“ - Reihe. 

Mir hat vor allem der erste Band wirklich gut gefallen, da ich den Humor der unterschiedlichen Mitglieder des Secret Book Clubs mochte.

Wie aber schon bei Teil 2 bekommt der Buchclub leider nur eine untergeordnete Rolle, was ich mehr als schade finde, denn der Titel lässt ja auf was anderes schließen. 

Stattdessen wird er nur hier und da mal aktiv mit einbezogen. 


Der Hauptprotagonistin liegt eine schwere Vergangenheit zu Grunde: sexueller Missbrauch. 

Sehr gut finde ich, dass sich die Autorin dazu entschieden hat, dies in ihrem Buch Thema werden zu lassen, doch hätte man meiner Meinung nach noch viel mehr daraus herausholen können, um eine umso größere Message zu vermitteln. 



📖Fazit:

Leider geht das essentielle am Buch verloren: die Rolle des Secret Bookclubs geht total unter.


Insgesamt: 🌟3 von 5 Sterne🌟 

Kommentare

Beliebt

🎼Rezension zu ‚Love Lyrics - Du bist mein Song‘🎼

☀️Rezension zu ‚Mach die Nacht zum Morgen‘☀️

🎞Rezension zu ‚Love Show - Ist deine Liebe echt?‘🎞💗